Große DKMS-Typisierungsaktion

Die VR Bank in Baienfurt engagiert sich im Kampf gegen Blutkrebs.

Alle 15 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die niederschmetternde Diagnose „Blutkrebs“. Grund genug für die VR Bank Ravensburg-Weingarten eG sich im Kampf gegen diese Krankheit zu engagieren. Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags in Baienfurt bot die Bank die kostenfreie Möglichkeit zur Typisierung.

Das Geschäftsstellenteam der Filiale in Baienfurt opferte den freien Sonntag, um sich für die gute Sache einzusetzen. Das Marktplatzfest lockte viele Menschen in den Ort und bot somit die ideale Möglichkeit eine DKMS-Typisierungsaktion durchzuführen. „Mund auf. Stäbchen rein. Spender sein!“ – unter diesem Motto ruft die DKMS dazu auf, potentieller Knochenmarkspender zu werden und somit Leben zu retten. Doch jede Typisierung kostet das gemeinnützige Unternehmen viel Geld.

Die VR Bank Ravensburg-Weingarten eG übernahm nun in Baienfurt die Kosten für die Typisierungsaktion mit einer entsprechenden Spende. Die Mitglieder des Geschäftsstellenteams führten die Typisierung dann auch direkt vor Ort – ganz schmerzfrei mit einem Wattestäbchen – durch. „Jeder potentielle Spender zählt, um die Krankheit zu besiegen. Es hat uns großen Spaß gemacht diese gute Sache zu unterstützen“, erzählt Privatkundenberaterin Kerstin Präg. 31 Menschen beteiligten sich an der Aktion und zählen nun zum potentiellen Spenderpool der DKMS.