Jahrgangsbeste in BWL-Finanzdienstleistungen an der DHBW geehrt

Sophia Schaufler und Sebastian Boosz sind die Jahrgangsbesten in BWL-Finanzdienstleistungen

Sophia Schaufler und Sebastian Boosz sind die besten Absolventen 2021 in der Studienrichtung BWL-Finanzdienstleistungen an der DHBW Ravensburg. Dafür wurde sie nun von der VR Bank Ravensburg-Weingarten eG mit jeweils 250 Euro ausgezeichnet. Verliehen wurde der Preis beim Finance Talk an der DHBW von Arnold Miller, Vorstandssprecher der VR Bank Ravensburg-Weingarten.

Sophia Schauflers Partnerunternehmen war die Kreissparkasse Augsburg, in ihrer Bachelorarbeit an der DHBW Ravensburg hat sie sich mit der Implementierung neuer Geschäftsfelder beschäftigt. Nach ihrem Bachelorabschluss ist sie als Trainee Firmenkunden an die Landesbank Baden-Württemberg gewechselt. Das duale Studium in dem Bereich war für sie ein optimaler Einstieg in den Beruf, „wenn man sein Wissen in der Praxis gleich anwenden kann, hat man eine noch bessere Motivation zum Lernen“.

Im Studium war sie in einer Lerngruppe mit Sebastian Boosz – eine äußerst erfolgreiche Konstellation, denn auch Boosz ist mit derselben Abschlussnote Jahrgangsbester. Sein Partnerunternehmen war die Anceka Vermögensberatungs AG in Kaufbeuren. Nach seinem Abschluss an der DHBW sattelt er derzeit einen Master im Bereich Banking und Finance an der Hochschule Luzern drauf. In seiner Bachelorarbeit ging es um die Aktienbewertung am Beispiel von SAP.

Arnold Miller, Vorstandssprecher der VR Bank Ravensburg-Weingarten, hat den Preis beim Finance Talk an der DHBW Ravensburg vergeben. Er betonte die gute Zusammenarbeit zwischen der VR Bank und der DHBW Ravensburg. „Wir sind leidenschaftlich als Ausbildungsunternehmen unterwegs, die Kooperation mit der DHBW sehe ich für uns beide als Win-Win-Situation. Der große Praxisbezug beim dualen Studium entspricht dabei genau meiner Überzeugung.“ Die VR Bank Ravensburg-Weingarten ist bereits seit 1990 Partnerunternehmen der DHBW Ravensburg, der Preis im Bereich BWL-Finanzdienstleistungen wurde nun zum vierten Mal vergeben.