Spendenaktion im Rahmen der Sparwoche

Der ambulante Kinderhospizdienst "Amalie" erhält eine Spende in Höhe von 2.100 Euro

Je Einzahlung eines Kindes oder Jugendlichen im Rahmen der Sparwoche Ende Oktober hat die VR Bank Ravensburg-Weingarten eG einen Euro in den Spendentopf getan.

Vom 28. bis zum 31. Oktober 2019 fand in den Geschäftsstellen der VR Bank Ravensburg-Weingarten eG die traditionelle Sparwoche statt. In diesem Zeitraum kommen die Kinder und Jugendliche mit ihren Sparschweinen in die Bank und zahlen das Ersparte auf ihr Sparkonto ein. Zur Belohnung warten kleine Geschenke auf die fleißigen Sparer.

Doch nicht nur die Sparer sollen von den Einzahlungen in der Sparwoche profitieren. Deswegen spendet die VR Bank Ravensburg-Weingarten eG pro Einzahlung im Rahmen der Sparwoche einen Euro an eine gemeinnützige bzw. karitative Einrichtung in der Region. In diesem Jahr wurden die Spenden für den ambulanten Kinderhospizdienst "Amalie" gesammelt. Da insgesamt über 2.000 Kinder und Jugendliche zur Sparwoche kamen, konnte nun ein Spendenscheck in Höhe von 2.100 Euro überreicht werden. Amalie-Koordinatorin Sabine Müllenberg nahm den Scheck aus den Händen von Vorstand Jürgen Nachtnebel entgegen. Dieser würdigte das tolle Engagement des Kinderhospizdienstes: "Die Amalie leistet wertvolle Arbeit für die Menschen in unserer Region. Wir sind froh, dass wir diese Arbeit mit unserer Spende unterstützen können."