Wertpapierforum 2019

Über 150 Gäste waren bei unserem diesjährigen Wertpapierforum zu Gast in der Georgstraße.

Mit Carsten Roemheld (Kapitalmarktstratege, Fidelity International) und Philipp Vorndran (Kapitalmarktstratege, Flossbach von Storch AG) waren zwei hochkarätige Referenten mit fundiertem Fachwissen und griffigen Thesen nach Ravensburg gekommen. Moderiert wurde der informationsreiche Abend von Rolf Benzmann (Geschäftsführer Regio TV Bodensee).

Nachdem bereits die Premiere in 2018 ein voller Erfolg war, fand auch in diesem Jahr wieder eine Auflage des Wertpapierforums in unseren Räumlichkeiten statt. Dass das Thema Geldanlage in der Niedrigzinsphase viele Menschen beschäftigt, zeigte sich durch die rege Nachfrage: Mit rund 150 Gästen war der Saal überaus gut gefüllt, als Vorstandssprecher Arnold Miller im Namen unserer Bank die Begrüßung vornahm. „Wir sind stolz, dass wir zwei ausgewiesene Experten für den heutigen Abend gewinnen konnten“, erklärte Arnold Miller mit Blick auf Carsten Roemheld und Philipp Vorndran.

Zunächst griff Carsten Roemheld in seinem Vortrag einen aktuellen Megatrend auf: Er erläuterte, dass das Thema Nachhaltigkeit ein attraktives Feld für die Geldanlage bietet und sich ein Investment in diesem Bereich lohnen kann. Im Anschluss hielt Philipp Vorndran einen flammenden Appell für die Investition in Wertpapiere. Dabei solle man den globalen Markt betrachten und sich nicht auf einzelne Länder und deren Konflikte fokussieren. Vertieft wurden diese Themen in der anschließenden Podiumsdiskussion, die durch Gerhard Loser, Bereichsleiter Private Banking bei der VR Bank Ravensburg-Weingarten eG, komplettiert wurde. Hier bezog Moderator Rolf Benzmann das Publikum in die lebhafte Diskussion mit ein. Als Initiator der Veranstaltung zog Gerhard Loser ein positives Fazit: „Wir haben heute Abend zwei hervorragende Referenten gehört, die unsere Gäste thematisch perfekt abgeholt haben.“